Yamaha WX-010 MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz : Tolle Ergänzung

Top boxen weitere werden folgen. Bin sehr zufrieden mit den boxen, sie stehen in der küche und haben einen für mich ausreichenden sound. Habe keine probleme gehabt sie zu verbinden.

Der erste eindruck der yamaha wx-010 box ist durchwegs positiv. Die konfiguration der box sollte für keinen ein problem darstellen. Die musiccast app führt durch alle wichtigen stationen und in wenigen minuten ist das kraftpaket schon einsatzbereit. Das design ist schlicht aber sehr modern und ansprechend. Damit kann die box überall im wohnraum platziert werden. Ich habe die box mit google music, spotify und imusic getestet, alles überhaupt kein problem. Nun aber zum wichtigsten, der sound. Dieser ist wie es vermuten lässt “stark” und macht richtig spass, was man von einem gerät aus dem haus yamaha natürlich immer erwarten kann :). Wenn man gerne musik hört und saubere und einwandfrei klänge genießen möchte, ist das schmuckstück von yamaha sicher die richtige wahl”mach die musik an”.

Ich besitze die yas-306, 2xwx-030 und die wx-010. Lassen mir diese geräte (fast) keine wünsche offen und stellen mich auch in sachen akkustik und einfache sowie unkomplizierte handhabe zufrieden. Hauptsächlich nutze ich internetradio, amazon music oder greife auf meine nas (synology) zu. Was mir zu den fünf sternen fehlt ist die tatsache das mehrer geräte via airplay vom ipad oder iphone nicht gleichzeitig genutzt werden können um z. Amazon musik oder youtube abzuspielen. Einzelne geräte funktionieren einwandfrei. Dies kann jedoch keiner der mir bekannten hersteller bzw.

Guter klang für angemessenen preis. Mir wurden 2 boxen zum testen übergeben. Ich finde sie preis-leistung mehr als in ordnung. Der sound ist klasse und die funktion sehr einfach und schnell verständlich. Die yamaha musiccast app ist sehr gut und steuert die boxen einzeln oder zusammen sehr schnell und einfach. Leider ist amazon music nicht über wlan mit inbegriffen. Es ist aber gut über bluetooth übertragbar. Man kann es auch über airplay direkt übertragen. Dann kann man aber nur einen zimmer einzeln einschalten.

  • Also mich hat das Ding klanglich umgehauen .
  • Wechsel von Sonos
  • Warum Musiccast?!

Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • MusicCast Multiroom System
  • Zwei-Wege Lautsprechersystem – ein 2,5 cm Hochtöner und ein 9 cm Tieftöner
  • Stereopaar-Funktion
  • Bluetooth
  • MP3 Wiedergabe
  • Ethernet Anschluss

Definitv eine sonos alternative und mit yamaha av receiver top. Dieser lautsprecher ist definitiv eine sonos alternative. Musiccast und multiroom funktioniert immer besser. Jedes update bringt sinnvolle Änderungen. Einrichtung des lautsprechers war super einfach und hat sofort funktioniert. Viele verbindungsmöglichkeiten. Nutzung eines nas macht auch keinerlei probleme.

Hallo,normalerweise bin ich schlichtweg zu faul die gekauften sachen auf amazon zu bewerten. Dies ist auch meine erste rezension :)zu den technischen details – kann man alles nachlesen auf der yamaha homepage bzw. Bei diesem unternehmen das die ganzen daten sammelt. Warehouse deal gekauft und 2 tage später da. Ausgepackt – strom ran – fertig. Handy app geladen (yamaha musiccast) anschießend app öffnen und auf einrichten klicken dann einfach dem assistenten folgen- einmal das wlan des handys mit dem yamaha wx 030 verbinden dann auf weiter klicken – gerät macht firmware update und anschießend fertig das gerät ist eingerichtet. Dann die app die übrigens sehr übersichtlich und gut gemacht ist durchklicken und alles so einstellen wie man es will. – hier sollte man unbedingt die töne einstellen – höhen- mitten- bass so erhält man wundervollen klang.Nicht vergessen wir reden hier nicht von stereo lautsprechern oder von irgendwelchen hightend boxen.

Absolut zufrieden, guter klang, schicke optik und hervorragende multiroomlösung. Ich kann mache rezensionen hier nicht verstehen,ich bin von sonos auf musiccast umgestiegen weil ich im wohnzimmer einen großen yamaha avr habe. Mittlerweile besteht mein system aus einem 3060, zwei wx030 und einem wx010. Bei mir läuft das system hervorragend. Man muss beim einrichten allerdings etwas aufpassen das die geräte einen gute netzwerkverbindung haben, ansonsten kann es zu aussetzern kommen. Hier kann man entweder jedes geräte einzeln mit dem wlan router verbinden oder die geräte bei zu großer entfernung über den extended mode miteinander (so agiert ein geräte als repeater). Über die ip-adresse des jeweiligen geräts kann man per browser ein setup öffnen wo diese einstellungen problemlos vorgenommen werden können. Wenn dann alle geräte eine ordentliche verbindung haben läuft das system perfekt synchronder klang des wx 030 ist nach diversen einstellungen ebenfalls hervorragend, hier muss man einfach ein bisschen mit den bass und höheneinstellungen spielen, dann kann er klanglich problemlos mit dem sonos play3 verglichen werden. Wenn hier nun manche von problemen mit aussetzern reden liegt es mit sicherheit an der netzwerkverbindung, notfalls muss ein repeater oder altmodisch ein lan kabel gelegt werden, aber wenn die verbindung gut ist läuft auch das systemsollte noch jemand eine fritz box auf version 6. Hier gab es probleme die erst bei späteren versionen behoben wurden. Von mir gibt es eine klare empfehlung zum musiccastsystem und zum 030, schöne app, guter klang, saubere verarbeitung, schöne optik und eine gerätevielfalt die seines gleichen sucht.

Sehr gelungener netzwerklautsprecher. Habe 2 wx-010 seit einer woche im einsatz. Einrichtung: 5 sterne – die erstinstallation, sowie bedienung mit der musiccast app verläuft sehr gut. Klang: 5 sterne – für die größe der lautsprecher hervorragend. Verarbeitung der boxen: 5 sterne – tolle haptik. Verwendung: 5 sterne – anders als zum beispiel die konkurrenten von sonos kann man die wx-010 einzeln ganz einfach über airplay ansteuern und ist nicht zwanghaft auf die yamaha-app angewiesen. Als apple user ist dies für mich ein enormer vorteil gegenüber anderen netzwerklautsprechern, die in der regel an drittanbieter-apps gebunden sind. Kritik: wenn man 2 lautsprecher parallel laufen lässt, kann es vorkommen dass diese nicht 100% synchron die musik wiedergeben. Mit einem schnellen neustart der app lies sich das problem zwar lösen, aber vorkommen sollte es dennoch nicht. – hier hoffe ich auf ein verbesserndes softwareupdate.

Super multiroom lautsprecher. Hallo zusammen, ich kann die vielen negativen rezensionen nicht im geringsten nachvollziehen. Das teil ist einfach spitzezugegeben. Es ist kein einfaches plug&play gerät, sondern man muss sich schon ein wenig damit beschäftigen. So kann ich für die einrichtung sehr die internetseite bonsaimachos. De empfehlen, hier wird alles super beschrieben (was leider bei der yamaha anleitung etwas dürftig ist). Hat man dann alles korrekt installiert und dann über die app auch die höhen, mitten und tieftöne angepasst, wird man mit einem hammermäßigen sound aus einem sehr tollen und optisch ansprechenden lautsprecher belohnt. Die multiroomfunktionalität ist überragend und als tipp für alle, die über latenzzeiten jammern. Diese kann man individuell in der app für audio- und sprachübertragung ändern und auch verzögerungswerte bei nutzung eines av receivers einstellen. Kurzum mir macht der lautsprecher jeden tag mächtig viel spaß und ich gebe ne klare kaufempfehlung dafür abp.

Der erste eindruck der yamaha wx-010 box ist durchwegs positiv. Die konfiguration der box sollte für keinen ein problem darstellen. Die musiccast app führt durch alle wichtigen stationen und in wenigen minuten ist das kraftpaket schon einsatzbereit. Das design ist schlicht aber sehr modern und ansprechend. Damit kann die box überall im wohnraum platziert werden. Ich habe die box mit google music, spotify und imusic getestet, alles überhaupt kein problem. Nun aber zum wichtigsten, der sound. Dieser ist wie es vermuten lässt “stark” und macht richtig spass, was man von einem gerät aus dem haus yamaha natürlich immer erwarten kann :). Wenn man gerne musik hört und saubere und einwandfrei klänge genießen möchte, ist das schmuckstück von yamaha sicher die richtige wahl”mach die musik an”.

Wireless lautsprecher für den nahtlosen “Übergang” mit av-receiver und musiccast. Ich werde hier in dieser rezension nicht über design oder sound sprechen, sondern gehe ganz gezielt und bewusst auf die funktion des lautsprechers im hinblick auf musiccast und anbindung an einen yamaha av-receiver ein:ich hatte immer den wunsch auch in anderen räumen meine musik aus dem wohnzimmer hören zu wollen (egal welche quelle am receiver angegeben ist), ohne dabei die boxen auf anschlag zu drehen, sodass meine nachbarn kommen und mir auf die nase hauen. Lautsprecherkabel in alle räume verlegen ist nahezu unmöglich und einfach viel zu aufwendig – da habe ich von musiccast erfahren. Ein glück kam cybermonday und ein angebot für den yamaha rx-v581, also kaufte ich ihn in der hoffnung, dass meine zuvor geschilderte idee denn auch so funktioniert (leider kann ich das bis heute nirgends zu 100% rauslesen)die box gab es dann, was für ein zufall, ein paar tage später auch im deal, worauf ich sofort zugeschlagen habe. Nun stand alles vor mir und ich wusste zumindest dank einigen kritischen rezensionen, worauf ich mich eingelassen habe. Ganz im ernst: viele leute meckern auf höchstem niveau, die einrichtung und orientierung bedarf zeit, aber wer ordentlich liest und probiert bekommt auch das alles hin :-)nun habe ich die musiccast app installiert, den receiver und die box eingebunden. Es gab die möglichkeit, die beiden musiccast-komponenten miteinander zu verlinken, der av-receiver ist dabei natürlich der “link-master”, da er die soundquelle ist. Beim koppeln im laufenden betrieb wird es ein kurzes aussetzen der musik geben, ist aber normal. was einige schon berichtet haben, hat sich bei mir bestätigt: eine verzögerung beim ton zwischen box und receiver, ein nahtloser Übergang kann so nicht entstehen.

Wow – kleines kraftpaket zum fairen preis. Für den preis muss man sich bei anderen herstellern deutlich weniger klangerlebnis bieten lassen. Steht die wx10 mindestens 2m vom kopf entfernt, dann kann sich der klang im raum erst richtig gut entfalten. Bei einem abstand von 0,5m klingt es etwas arg basslastig. Grundsätzlich ist die verwendung an ein smartphone oder tablet gebunden. Die gesamte steuerung läuft über eine app. Aber, es ist leicht verständlich. Ja, man kann sagen es ist selbsterklärend. Nach dem laden der app aus dem store wird man gut durch die installation geführt. Die papieranleitung ist nicht nötig, wenn man sich nicht erklären lassen will wie man eine box an der wand befestigen kann.

Insgesamt ok, noch kleine kinderkrankheiten*. + hält letztendlich, was versprochen wird+ prinzipiell gute musiccast app+ sound letztlich ok+ sieht wertig aus, haptik gut, buttons problemlos+ laut genug, um sekundäre räume wie die küche oder die terrasse bei partys zu beschallen+ einstellungen bleiben erhalten, wenn der lautsprecher vom stromnetz getrennt wird. So ist er portabel und kann auch mal auf der terrasse betrieben werden, auch wenn er sonst in der küche steht. + bedienbar über mehrere handys gleichzeitig, sehr gut- ein musiccast gerät einbinden ist kein problem. 2 & 3 zickten heftig rum, da sie das wlan nicht erkannten und die einrichtung in der app mit einem fehler abbrach. Lösung war auf der seite, wo angezeigt wird, man solle den connect button drücken, ca. 1 minute zu warten, ohne das zu tun. Dann hat’s geklappt und ab da problemlos. – sound erst gut, wenn mit equalizer eingestellt, wie hier mehrfach beschrieben wurde: höhen 4/4, mitten 3/4 und bass 2/4, sonst klingt es dumpf, wie musik aus dem nebenzimmer*- nicht immer synchron mit rx-a1050- 200€ ok, darüber gefühlt zu teuer für die leistung, insbesondere die klangqualität- [steuerbar nur über ein smartphone, ein zweites kann nicht zugreifen –>man braucht eine art familienphone]***update 7. 16*** – diesen letzten punkt muss ich wiederufen: nachdem meine box aus der reparatur zurück ist (nach einer woche war die platine tot, anstandslos auf garantie erneuert) habe ich diesen punkt nochmals mit meinem firmenhandy ausprobiert. Die app funktioniert in der tat mit zwei installationen gleichzeitig.Sogar so gut, dass wenn ich auf handy a) die lautstärke anpasse, der regler auf handy b) analog mitfährt.

Habe es als geschenk erworben, die musik daraus hört sich sehr gut an. Kann es nur weiterempfehlen. Die verbindungsreichweite ist meiner meinung nach auch sehr gut.

Der wx-010 bietet konnektivität via wi-fi, lan und bluetooth (letzteres um den lautsprecher auch ausserhalb des music cast systems nutzen zu können). Die music cast app unterstützt spotify, napster und juke sowie internet radio. Die app gibt es für ios und android und sie bietet vielfältige möglichkeiten, wie den betrieb der boxen als multiroom device oder auch im stereobetrieb. Für die geringe grösse bieten die boxen einen tollen sound mit erstaunlichem volumen. Die verarbeitung ist sehr hochwertig, weswegen die boxen überraschend schwer sind, was aber m. Auch der grund dafür ist, dass sie sich auch bei grossen lautstärken noch absolut klangrein anhören. Die fehlende unterstützung noch weiterer streamingdienste wie beispielsweise deezer (deshalb bluetooth) und dass, doch eigentlich brandneue hightech boxen nicht im 5 ghz bereich laufen (2,5 mhz ist max. , was bei mir anfangs zu verbindungsstörungen führte. Nachdem ich meinen router umgestellt hatte lief es aber einwandfrei). Aus diesen gründen 1 stern abzug.

Absolut zufrieden, guter klang, schicke optik und hervorragende multiroomlösung. Ich kann mache rezensionen hier nicht verstehen,ich bin von sonos auf musiccast umgestiegen weil ich im wohnzimmer einen großen yamaha avr habe. Mittlerweile besteht mein system aus einem 3060, zwei wx030 und einem wx010. Bei mir läuft das system hervorragend. Man muss beim einrichten allerdings etwas aufpassen das die geräte einen gute netzwerkverbindung haben, ansonsten kann es zu aussetzern kommen. Hier kann man entweder jedes geräte einzeln mit dem wlan router verbinden oder die geräte bei zu großer entfernung über den extended mode miteinander (so agiert ein geräte als repeater). Über die ip-adresse des jeweiligen geräts kann man per browser ein setup öffnen wo diese einstellungen problemlos vorgenommen werden können. Wenn dann alle geräte eine ordentliche verbindung haben läuft das system perfekt synchronder klang des wx 030 ist nach diversen einstellungen ebenfalls hervorragend, hier muss man einfach ein bisschen mit den bass und höheneinstellungen spielen, dann kann er klanglich problemlos mit dem sonos play3 verglichen werden. Wenn hier nun manche von problemen mit aussetzern reden liegt es mit sicherheit an der netzwerkverbindung, notfalls muss ein repeater oder altmodisch ein lan kabel gelegt werden, aber wenn die verbindung gut ist läuft auch das systemsollte noch jemand eine fritz box auf version 6. Hier gab es probleme die erst bei späteren versionen behoben wurden. Von mir gibt es eine klare empfehlung zum musiccastsystem und zum 030, schöne app, guter klang, saubere verarbeitung, schöne optik und eine gerätevielfalt die seines gleichen sucht.

Wow – kleines kraftpaket zum fairen preis. Für den preis muss man sich bei anderen herstellern deutlich weniger klangerlebnis bieten lassen. Steht die wx10 mindestens 2m vom kopf entfernt, dann kann sich der klang im raum erst richtig gut entfalten. Bei einem abstand von 0,5m klingt es etwas arg basslastig. Grundsätzlich ist die verwendung an ein smartphone oder tablet gebunden. Die gesamte steuerung läuft über eine app. Aber, es ist leicht verständlich. Ja, man kann sagen es ist selbsterklärend. Nach dem laden der app aus dem store wird man gut durch die installation geführt. Die papieranleitung ist nicht nötig, wenn man sich nicht erklären lassen will wie man eine box an der wand befestigen kann.

Mit etwas geduld und spucke. . Kommt was fantastisches auf euch zuich hatte anfangs etwas schwierigkeiten mit verbindungsabbrüchen und später damit, dass die app den lautsprecher nicht fand. Dank der fanseite bonsaimachos. De oder so ähnlich wurde ich aber fündig. Auf dieser etwas selbstironischen seite sind alle tips, wie man mit dem musiccast system umgeht. Im fall des wx 030 benötigt es einen reset nach dem ausführen des firmwareupdates. Anleitung zum reset findet man auf der genannten seite. Man könnte jetzt fast nen stern abziehen, weil man da so selber suchen muss. Aber da der lautsprecher nur noch durchgehend läuft und mich so zufrieden macht, sehe ich davon ab. Die napster einbindung läuft einwandfrei.

Hallo,normalerweise bin ich schlichtweg zu faul die gekauften sachen auf amazon zu bewerten. Dies ist auch meine erste rezension :)zu den technischen details – kann man alles nachlesen auf der yamaha homepage bzw. Bei diesem unternehmen das die ganzen daten sammelt. Warehouse deal gekauft und 2 tage später da. Ausgepackt – strom ran – fertig. Handy app geladen (yamaha musiccast) anschießend app öffnen und auf einrichten klicken dann einfach dem assistenten folgen- einmal das wlan des handys mit dem yamaha wx 030 verbinden dann auf weiter klicken – gerät macht firmware update und anschießend fertig das gerät ist eingerichtet. Dann die app die übrigens sehr übersichtlich und gut gemacht ist durchklicken und alles so einstellen wie man es will. – hier sollte man unbedingt die töne einstellen – höhen- mitten- bass so erhält man wundervollen klang.Nicht vergessen wir reden hier nicht von stereo lautsprechern oder von irgendwelchen hightend boxen.

Brauchbare erweiterung der musiccast geräte. Gleich vorweg: falls sie nach einem gerät zum aufbau einer wireless surround anlage suchen – ich bezweifle dass diese box sich eignet. Ich merke im wlan modus mit verlinkten geräten geringe zeitverzögerungen. Das wäre beim filmschauen störend. Ich habe den kleinen lautsprecher als erweiterung meiner yamaha stereoanlage – gedacht als mobile lösung für schlafzimmer bzw. Badezimmer, oder im sommer sogar auf der terrasse. Hierfür habe ich keinerlei beschwerden vorzubringen. Die einrichtung des wlans war wunderbar einfach, der klang (für die größe) ist vollkommen ausreichend. Audiophilere ohren mögen meinen dass andere anbieter das noch besser hinkriegen, aber da ich bereits die yamaha stereoanlage hatte, wäre ich nicht umgestiegen. So bin ich auch schon die musiccast app gewöhnt: diese kann etwas gewöhnungsbedürftig sein.

Der lautsprecher von yamaha macht einen qualitativ hochwertigen eindruck. Irgendwelche beschädigungen oder verarbeitungsfehler konnte ich nicht feststellen. Man kann den lautsprecher über wlan oder über kabel mit dem router anschließen. Ich habe mich für wlan entschieden, da er einfach zu weit vom router entfernt steht. Das verbinden war kinderleicht und schnell erledigt. Die steuerung über die app funktioniert sehr gut. Über die app lassen sich auch alle klangeinstellungen vornehmen, die für so einen kleinen lautsprecher richtig gut sind. Der lautsprecher von yamaha ist meiner meinung nach sein geld wert.

Steh bei uns im bad und ist per wlan eingebunden. Internetradio oder als zusatzlautsprecher am avr je nach situation funktioniert beides perfekt. Firmwareupdate per app hat auch geklappt. Ich habe nichts zu beanstanden.

Toller lautsprecher, besitze bereits wx030 und den isx 80 und nun kam noch der kleinste hinzu. Und ich muss sagen echt nicht schlecht. Klang ist ohne die einstellungen zu verändern bedeutend ausgewogener als bei dem sehr bass lastigen wx030 der erst nach veränderung des equalizers brauchbare geräusche von sich gibt. Die einbindung in das musikcast system lief problemlos.

Super multiroom lautsprecher. Hallo zusammen, ich kann die vielen negativen rezensionen nicht im geringsten nachvollziehen. Das teil ist einfach spitzezugegeben. Es ist kein einfaches plug&play gerät, sondern man muss sich schon ein wenig damit beschäftigen. So kann ich für die einrichtung sehr die internetseite bonsaimachos. De empfehlen, hier wird alles super beschrieben (was leider bei der yamaha anleitung etwas dürftig ist). Hat man dann alles korrekt installiert und dann über die app auch die höhen, mitten und tieftöne angepasst, wird man mit einem hammermäßigen sound aus einem sehr tollen und optisch ansprechenden lautsprecher belohnt. Die multiroomfunktionalität ist überragend und als tipp für alle, die über latenzzeiten jammern. Diese kann man individuell in der app für audio- und sprachübertragung ändern und auch verzögerungswerte bei nutzung eines av receivers einstellen. Kurzum mir macht der lautsprecher jeden tag mächtig viel spaß und ich gebe ne klare kaufempfehlung dafür abp.

Also mich hat das ding klanglich umgehauen. . Ich habe mir dieses gerät beim einem großen m-händler um die ecke gekauft, da ich es dort live anhören konnte. Da ich schon yamaha-hardware im hause habe und nichts an inkompatibilitäten riskieren wollte, habe ich auch beim multicast (oder multiroom) für yamaha wx-030 entschieden. Grundsätzlich funktioniert die einrichtung leicht „stolpernd“. Mehrfach konnte keine verbindung zwischen der „yamaha-multicast-controller“- app auf dem samsung s7 und dem wx-030 hergestellt werden. Mir fiel auf, dass immer eine eigenes, ungesichertes multicast-wlan, für das setup des wx-030, benötigt bzw. Genau an dieser stelle verliert das android-smartphone üblicherweise kurz sein wlan-heimnetz und wechselt dann automatisch zum gsm-netz, was natürlich in diesem fall unsinnig ist. Erst als ich nun mal ein stink normales android-tablet (nur wlan) verwendet hatte, klappte darauf die erkennung dann auf anhieb. Wurde das wx-030 damit einmal korrekt eingerichtet, ist die nutzung dann auch auf dem samsung s7 & s6 kein problem mehr.

Die wx-010 steht bei uns im wohnzimmer und dient aktuell als radio. Das einrichten ist selbst für technikanfänger ein kinderspiel. Wir haben noch die yamaha yas 306 dazu.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz
Rating
4,0 of 5 stars, based on 190 reviews

Ein Gedanke zu “Yamaha WX-010 MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz : Tolle Ergänzung

  1. Schickes teil und die einrichtung klappte problemlos. Kommunikation mit der hifianlage läuft auch. Würde es weiterempfehlen, da der klang auch überzeugt.
  2. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Schickes teil und die einrichtung klappte problemlos. Kommunikation mit der hifianlage läuft auch. Würde es weiterempfehlen, da der klang auch überzeugt.
    1. Habe mir ein pärchen zu weihnachten geschenkt, mit dem ziel die als stereopaar in einem zimmer zu installieren. Einrichtung ging im ersten versuch – ich habe mich aber vorher in den einschlägigen quellen umgesehen, was denn zu tun ist. Die anleitung von yamaha ist tatsächlich ein wenig dünn (gute info-quelle: bonsaimachos ->mal danach googeln)bei mir im haus sieht es so aus, dass jeder raum verkabelt ist, router ist im keller. Wlan habe ich per fritz powerline in der betriebsart “lan brücke” in mehreren räumen. Beide geräte nacheinander an lan-kabel gehängt ->firmware update. Danach bei dem gerät, das per wlan verbunden wird einen netzwerk reset nach anleitung gemacht. Eines der beiden geräte bleibt also am kabel, eines im wlan. Raum eingerichtet, stereopaar nach anleitung erzeugt.
  3. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Habe mir ein pärchen zu weihnachten geschenkt, mit dem ziel die als stereopaar in einem zimmer zu installieren. Einrichtung ging im ersten versuch – ich habe mich aber vorher in den einschlägigen quellen umgesehen, was denn zu tun ist. Die anleitung von yamaha ist tatsächlich ein wenig dünn (gute info-quelle: bonsaimachos ->mal danach googeln)bei mir im haus sieht es so aus, dass jeder raum verkabelt ist, router ist im keller. Wlan habe ich per fritz powerline in der betriebsart “lan brücke” in mehreren räumen. Beide geräte nacheinander an lan-kabel gehängt ->firmware update. Danach bei dem gerät, das per wlan verbunden wird einen netzwerk reset nach anleitung gemacht. Eines der beiden geräte bleibt also am kabel, eines im wlan. Raum eingerichtet, stereopaar nach anleitung erzeugt.
    1. Sehr einfache inbetriebnahme, die yamaha-app auf dem iphone lässt keine wünsche offen, toller stereo klang bei 2 boxen trotz der kleinen größe.
      1. Sehr einfache inbetriebnahme, die yamaha-app auf dem iphone lässt keine wünsche offen, toller stereo klang bei 2 boxen trotz der kleinen größe.
  4. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Kleiner eleganter lautsprecher mit gutem klang. Verarbeitung und bedienbarkeit sind wirklich sehr sehr gut. Für kleiner räume oder auch das gemütliche beisammen sitzen ist dieser lautsprecher sehr gut, nur leider ist es nicht ganz das was ich gesucht habe. Der wx-010 hat mich leider nicht überzeugt, liegt aber auch daran das ich dann doch irgendwie sonos verliebt bin, auch wenn ich hier in der konnektivität starke einbußen erleiden muss. Klanglich füllt es aber meinen raum und meine wünsche nicht so aus.
    1. Kleiner eleganter lautsprecher mit gutem klang. Verarbeitung und bedienbarkeit sind wirklich sehr sehr gut. Für kleiner räume oder auch das gemütliche beisammen sitzen ist dieser lautsprecher sehr gut, nur leider ist es nicht ganz das was ich gesucht habe. Der wx-010 hat mich leider nicht überzeugt, liegt aber auch daran das ich dann doch irgendwie sonos verliebt bin, auch wenn ich hier in der konnektivität starke einbußen erleiden muss. Klanglich füllt es aber meinen raum und meine wünsche nicht so aus.
  5. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Ich schreibe hier zur musiccast app. Wir haben uns den srt 1500 und zwei wx 010 boxen geleistet weil wir dieses kabelgedöns wirklich satt hatten. Aber jetzt zum wesentlichen,wenn das soundsystem installiert ist und alles in die musiccast app eingebunden ist treibt es euch ein grinsen ins gesicht, das so schnell nicht wieder weg geht. Aber salopp gesagt da liegt der hund begraben,die einbindung in die app eine mittlere katastrophe,die bedienungsanleitung versucht das ganze system zu vereinfachen und ist schlichtweg miserabel und man sucht sich hilfe im netz zb. Youtube da wird aber auch nur die hälfte beschrieben bis wir auf eine seite gestoßen sind die nur empfehlenswert ist – bonsaimachos- da wird alles bis ins kleinste detail beschrieben wenn jemand hilfe braucht zu yamaha musiccast. Die wx 10 boxen sind top für diesen preis und funktioneren einwandfrei toller sound den man mit der app steuern kann. Prima ist auch die wandmontage.
  6. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Ich schreibe hier zur musiccast app. Wir haben uns den srt 1500 und zwei wx 010 boxen geleistet weil wir dieses kabelgedöns wirklich satt hatten. Aber jetzt zum wesentlichen,wenn das soundsystem installiert ist und alles in die musiccast app eingebunden ist treibt es euch ein grinsen ins gesicht, das so schnell nicht wieder weg geht. Aber salopp gesagt da liegt der hund begraben,die einbindung in die app eine mittlere katastrophe,die bedienungsanleitung versucht das ganze system zu vereinfachen und ist schlichtweg miserabel und man sucht sich hilfe im netz zb. Youtube da wird aber auch nur die hälfte beschrieben bis wir auf eine seite gestoßen sind die nur empfehlenswert ist – bonsaimachos- da wird alles bis ins kleinste detail beschrieben wenn jemand hilfe braucht zu yamaha musiccast. Die wx 10 boxen sind top für diesen preis und funktioneren einwandfrei toller sound den man mit der app steuern kann. Prima ist auch die wandmontage.
    1. Sehr gute klangqualität für die größe. Ich habe dieses gerät im rahmen einer testphase bekommen. Erster eindruck:das gerät ist super einfach einzurichten. Die verbindung klappt kinderleicht und funktioniert einwandfrei. Positiv:schöne optik, sehr gute qualitätsehr guter klang, recht ordentlich bassnegativ: kein audio-eingang (chinch oder klinke)insgesamt ist die yamaha wx-010 eine durchaus hochwertige box mit gutem klang. Selbst in einem raum von ca. 20qm leistet die box gute dienste. Leider kann ich ältere geräte daran nicht anschließen, weil kein audio-eingang vorhanden ist.
  7. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Sehr gute klangqualität für die größe. Ich habe dieses gerät im rahmen einer testphase bekommen. Erster eindruck:das gerät ist super einfach einzurichten. Die verbindung klappt kinderleicht und funktioniert einwandfrei. Positiv:schöne optik, sehr gute qualitätsehr guter klang, recht ordentlich bassnegativ: kein audio-eingang (chinch oder klinke)insgesamt ist die yamaha wx-010 eine durchaus hochwertige box mit gutem klang. Selbst in einem raum von ca. 20qm leistet die box gute dienste. Leider kann ich ältere geräte daran nicht anschließen, weil kein audio-eingang vorhanden ist.
    1. Der wx-010 steh bei uns in der küche. Lies sich leicht installieren, updaten und starten. Klang ist super und die funktionen in der app sind auch spitze. Lässt sich wunderbar mit der soundbar yas 306 koppeln.
      1. Der wx-010 steh bei uns in der küche. Lies sich leicht installieren, updaten und starten. Klang ist super und die funktionen in der app sind auch spitze. Lässt sich wunderbar mit der soundbar yas 306 koppeln.
  8. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Gute box im standalone betrieb. Ich hatte mir diese box bestellt da ich schon eine yamaha yas-306 soundbar hatte und wollte diese boxen nun an meinem pc betreiben oder, falls dies nicht funktioniert, als zusätzliches stereo paar an der soundbar. Eins vorweg: ich habe die boxen wieder zurückgeschickt, da die leistung für die vorgesehenen einsatzzwecke eher ungenügend war. Komme ich am besten im einzelnen auf die getesteten einsatzzwecke um die probleme die ich hatte ein wenig näher zu beschreiben und auch die punktevergabe zu erklären. Standalone betrieb / stereopaar betrieb:mein erster test war die boxen als reine musiccast boxen zu testen um einmal die leistung, also audioqualität zu testen. Hier haben die boxen auch wirklich überzeugt für den preis. Sie konnten meiner meinung nach nicht mit der sonos play:1 im bass bereich nicht mithalten, aber überzeugten mich auf den mitten und höhen. Was jetzt nicht heisst, dass der bass schlecht war. Fairerweise muss man hier aber auch den preisunterschied von knapp 100€ zwischen play:1 und wx-010 herausstellen. Auch als ich den stereo betrieb konfiguriert habe zwischen 2 boxen funktionierte dies auch sehr zuverlässig – bis auf kleineren auseinanderlaufen ab und an, was aber kaum zu hören war.
  9. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Gute box im standalone betrieb. Ich hatte mir diese box bestellt da ich schon eine yamaha yas-306 soundbar hatte und wollte diese boxen nun an meinem pc betreiben oder, falls dies nicht funktioniert, als zusätzliches stereo paar an der soundbar. Eins vorweg: ich habe die boxen wieder zurückgeschickt, da die leistung für die vorgesehenen einsatzzwecke eher ungenügend war. Komme ich am besten im einzelnen auf die getesteten einsatzzwecke um die probleme die ich hatte ein wenig näher zu beschreiben und auch die punktevergabe zu erklären. Standalone betrieb / stereopaar betrieb:mein erster test war die boxen als reine musiccast boxen zu testen um einmal die leistung, also audioqualität zu testen. Hier haben die boxen auch wirklich überzeugt für den preis. Sie konnten meiner meinung nach nicht mit der sonos play:1 im bass bereich nicht mithalten, aber überzeugten mich auf den mitten und höhen. Was jetzt nicht heisst, dass der bass schlecht war. Fairerweise muss man hier aber auch den preisunterschied von knapp 100€ zwischen play:1 und wx-010 herausstellen. Auch als ich den stereo betrieb konfiguriert habe zwischen 2 boxen funktionierte dies auch sehr zuverlässig – bis auf kleineren auseinanderlaufen ab und an, was aber kaum zu hören war.
  10. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Mini-wireless-lautsprecher mit sehr gutem sound und vielen streaming-diensten. Nachdem ich mir eigentlich schon ein komplettes denon heos-system aufgebaut hatte (mit home-cinema und allem drum und dran) traf ich auf das yamaha-musiccast-system. Vor allem die app, die anschlussmöglichkeiten un die vielzahl der unterstützten streamingdienste bewegten mich dazu, es mal mit einem wx030 zu versuchen. Nach anfänglicher unsicherheit betreffend des klangs fand ich relativ schnell eine eq-einstellung, die mich davon überzeugte, komplett auf musiccast umsteigen zu wollen, und so kam nach relativ kurzer zeit der wx-010 dazu (die produktbezeichnungen von yamaha sind fast so schlimm wie die von sony. So, nun zum wx-010:bedienung:die musiccast-app war einer der gründe, weshalb ich von heos zu musiccast gewechselt bin, da ich die bedienung und die darstellung deutlich besser fand. Man kann auch am lautsprecher lauter und leiser, aus und an schalten, aber das allermeiste findet über die app statt. Die erste einrichtung verlief sehr einfach und anfängliche schwierigkeiten (z. Verabschiedete sich der lautsprecher am anfang mal ab und zu aus dem netzwerk) treten schon seit den letzten beiden software-updates nicht mehr auf. Schönerweise kann man über die app auch streamingdienste wie deezer und qobuz (hi-res-sound) nutzen, die nicht unbedingt jeder wlan-speaker nativ unterstützt. Auch airplay ist nutzbar und somit hoffe ich auf ein update auf airplay 2 inkl. Applemusic und homekit-steuerung :-)klang:der klang war für mich einer der wichtigsten gründe, zu musiccast zu wechseln, und ich habe das nie bereut. Ich höre viele verschiedene genres, von meditationsmusik über elektro bis postrock und metal und alles wird hervorragend wiedergegeben. Was dieser kleine speaker an bass liefert ist wirklich beeindruckend, gleichzeitig hat er auch sehr schöne höhen und spielt die musik sehr klar und detailliert ab (hi-res-fähig ist er ebenfalls).
    1. Mini-wireless-lautsprecher mit sehr gutem sound und vielen streaming-diensten. Nachdem ich mir eigentlich schon ein komplettes denon heos-system aufgebaut hatte (mit home-cinema und allem drum und dran) traf ich auf das yamaha-musiccast-system. Vor allem die app, die anschlussmöglichkeiten un die vielzahl der unterstützten streamingdienste bewegten mich dazu, es mal mit einem wx030 zu versuchen. Nach anfänglicher unsicherheit betreffend des klangs fand ich relativ schnell eine eq-einstellung, die mich davon überzeugte, komplett auf musiccast umsteigen zu wollen, und so kam nach relativ kurzer zeit der wx-010 dazu (die produktbezeichnungen von yamaha sind fast so schlimm wie die von sony. So, nun zum wx-010:bedienung:die musiccast-app war einer der gründe, weshalb ich von heos zu musiccast gewechselt bin, da ich die bedienung und die darstellung deutlich besser fand. Man kann auch am lautsprecher lauter und leiser, aus und an schalten, aber das allermeiste findet über die app statt. Die erste einrichtung verlief sehr einfach und anfängliche schwierigkeiten (z. Verabschiedete sich der lautsprecher am anfang mal ab und zu aus dem netzwerk) treten schon seit den letzten beiden software-updates nicht mehr auf. Schönerweise kann man über die app auch streamingdienste wie deezer und qobuz (hi-res-sound) nutzen, die nicht unbedingt jeder wlan-speaker nativ unterstützt. Auch airplay ist nutzbar und somit hoffe ich auf ein update auf airplay 2 inkl. Applemusic und homekit-steuerung :-)klang:der klang war für mich einer der wichtigsten gründe, zu musiccast zu wechseln, und ich habe das nie bereut. Ich höre viele verschiedene genres, von meditationsmusik über elektro bis postrock und metal und alles wird hervorragend wiedergegeben. Was dieser kleine speaker an bass liefert ist wirklich beeindruckend, gleichzeitig hat er auch sehr schöne höhen und spielt die musik sehr klar und detailliert ab (hi-res-fähig ist er ebenfalls).
  11. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Guter netzwerklautsprecher, vielseitige einsatzmöglichkeiten. Nachdem ich bereits eine mcr 470 d musiccast-anlage habe, habe ich mir nun diesen passenden netzwerklautsprecher zugelegt. Die anlage steht im haus eine etage höher als der wx 030, den ich im wohnzimmer platziert habe. Die mcr 470 d ist über netzwerkkabel angeschlossen, der wx 030 über wlan. Die einrichtung mittels musiccast-anlage app war problemlos, multiroon funktioniert prima und synchron. Zum sound: zuerst mal enttäuschend, sehr dumpf, aber gott sei dank kann man das ja mit dem equalizer nach persönlichem geschmack einstellen. Mein favorit: die höhen voll auf (also 100%), die mitten und die bässe bei etwa 2/3. Auf der website der bonsaimachos gibt’s wie in anderen bewertungen beschrieben jede menge tipps zur einrichtung des systems. Wichtig zu wissen ist, dass die box sich die anschlussmethode merkt – deswegen hab ich die auch per wlan und nicht über netzwerkkabel angeschlossen. Damit kann ich die box nämlich auch mal bei bedarf mit auf die terrasse nehmen, wo sie sich auch über wlan ins netz einloggt.
  12. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Guter netzwerklautsprecher, vielseitige einsatzmöglichkeiten. Nachdem ich bereits eine mcr 470 d musiccast-anlage habe, habe ich mir nun diesen passenden netzwerklautsprecher zugelegt. Die anlage steht im haus eine etage höher als der wx 030, den ich im wohnzimmer platziert habe. Die mcr 470 d ist über netzwerkkabel angeschlossen, der wx 030 über wlan. Die einrichtung mittels musiccast-anlage app war problemlos, multiroon funktioniert prima und synchron. Zum sound: zuerst mal enttäuschend, sehr dumpf, aber gott sei dank kann man das ja mit dem equalizer nach persönlichem geschmack einstellen. Mein favorit: die höhen voll auf (also 100%), die mitten und die bässe bei etwa 2/3. Auf der website der bonsaimachos gibt’s wie in anderen bewertungen beschrieben jede menge tipps zur einrichtung des systems. Wichtig zu wissen ist, dass die box sich die anschlussmethode merkt – deswegen hab ich die auch per wlan und nicht über netzwerkkabel angeschlossen. Damit kann ich die box nämlich auch mal bei bedarf mit auf die terrasse nehmen, wo sie sich auch über wlan ins netz einloggt.
  13. Rezension bezieht sich auf : Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz

    Wie bereits von anderen rezensenten beschrieben, macht der lautsprecher einen qualitativ hochwertigen eindruck. Die einbindung in das vorhandene netzwerk erfolgte problemlos. Allerdings habe ich ihn über netzwerkkabel angeschlossen. Das bot sich an, da er unmittelbar neben dem router steht. Er funktioniert aber auch gut über wlan. Die steuerung über die app meiner ios geräte funktioniert gut. Die koppelung mit meinem yamaha musiccast receiver klappt ebenfalls gut. Erschrocken war ich zunächst über den dröhnenden verwaschenen bass. Den mußte ich komplett zurücknehmen.
    1. Wie bereits von anderen rezensenten beschrieben, macht der lautsprecher einen qualitativ hochwertigen eindruck. Die einbindung in das vorhandene netzwerk erfolgte problemlos. Allerdings habe ich ihn über netzwerkkabel angeschlossen. Das bot sich an, da er unmittelbar neben dem router steht. Er funktioniert aber auch gut über wlan. Die steuerung über die app meiner ios geräte funktioniert gut. Die koppelung mit meinem yamaha musiccast receiver klappt ebenfalls gut. Erschrocken war ich zunächst über den dröhnenden verwaschenen bass. Den mußte ich komplett zurücknehmen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.