Dune HD Smart D1 : vs. Popcorn Hour C-200

Auf der suche nach einer möglichkeit, musik (wav / mp3), fotos, dias, filmchen etc. Vereint über meine heimkino-anlage wiederzugeben, sollte es ein multimediaplayer sein. Der angeschlossene ipod erfüllte diese aufgaben doch reichlich begrenzt. Nach einem ersten versuch mit einem auvisio festplattenplayer von pearl (totaler reinfall) habe ich mich nach langen recherchen und vergleichen für den dune smart d1 entschieden. Einerseits wegen der optik, da er sich m. Optimal in das edle und minimalistische design meiner harman kardon-komponenten einfügt, andererseits wegen seiner zukünftigen ausbaumöglichkeiten. Um es vorweg zu nehmen: die eierlegende wollmilchsau ist er nicht (aber die muss wohl auch erst noch erfunden werden). Geliefert wurde er in einer sehr stabilen und hochwertigen verpackung mit allem nur erdenklichen zubehör wie fernbedienung incl. Batterien, externes netzteil, vollständiges anschlusskabel-sortiment incl.

Super multimedia playerspielt alles ab was ich habebin sehr zufriedenkann ich nur weiter empfehlen.

Betreffend der musik- und videowiedergabequalität gibt’s nichts zu kritisieren. Jedoch sollte der käufer folgendes wissen:- wird mit einem windows pc auf die interne festplatt des dune d1 zugegriffen, muss eine “ext2” kompatible software installiert werden, um auf die dateien zugreifen zu können, da diese im linux dateisystem formatiert sind. Was aber ärgerlich war:- die cover-art, welche auf der verpackung abgebildet ist, wird in der spärlich ausgefallenen gebrauchsanleitung nicht erwähnt. Es handelt sich dabei um eine software namens “zappiti” und diese muss zuerst von [. ] heruntergeladen und installiert werden. Das programm hat sich mir nicht gerade intuitiv erschlossen. Es gibt jedoch auf der hompage eine umfangreiche anleitung in französisch und englisch. – die software ist gratis, jedoch muss man die exportfunktion der filmcover (vom pc auf den dune d1) innerhalb von 8 tagen freischalten. Dies geschieht mittels dem rechnungsbeleg für den mediaplayer, welchen man bei bei der regiestrierung weiterleitet (und deshalb als gescannte bilddatei bereithalten sollte). – nutzt man die – in der tat sehr ansprechende – cover-art, sollte die festplatte nicht grösser als 2 tb sein, da “zappiti” gemäss forumberichten sonst damit probleme hat.

Begeisterung macht sich neben einem eingemeißelten lächeln in mir breit. Seit ich das gerät habe macht es wieder spaß musik zu hören, vorbei die zeiten als ich den windows htpc hochfahren und updaten musste. Im zusammenspiel mit meinem dac habe ich wieder den klang den ich aus zeiten meines rotel-cd’s kannte. Von mir gibts eine absolute kaufempfehlung. Muss aber auch dazu sagen, habe eine festplatte eingebaut,( kinderleicht ) und ihm eine 16 gb sd-cart spendiert. Wenn man seine musik in einen ordner kopiert kann man wie bei cd auch vorwärts und rückwärts durch die musik springen natürlich gibt er auch sämtliches filmmaterial wieder ohne das man etwas umstellen muss.

  • Mittlerweile für meine Bedürfnisse perfekt
  • Ersatz für den guten alten CD-Player
  • Liest alles, super Bedienung

Dune HD Smart D1 (Full HD, HDMI, LAN, 3x USB host, eSATA, SD cardreader, File browser, Musikwiedergabe, Bittorent, Internet-Radio, Webbrowser, Sigma Designs 8642/8643, Movies, Series, Music, Pictures)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Audiosystem / Digital-Audio-Format: Dolby Digital-Leistung;DTS Digital-Leistung;Dolby True HD-Digitalausgabe;DTS-HD Master Audio-Ausgang
  • Unterstützte Audioformate: LPCM;WAV;WMA;AAC;PCM;Ogg Vorbis;MP3;AC3;FLAC (Free Lossless Audio Codec);APE
  • Lieferumfang: Dune HD Smart D1 8,9 cm (3,5 Zoll) Heimkinosystem, Stromkabel, Bedienungsanleitung, Fernbedienung, Video- / Audiokabel, HDMI-Kabel

Nach einigen anfänglichen schwierigkeiten bei der einrichtung bin ich abschließend mit der funktion des d1 sehr zufrieden. Der hd dune d1 ist sauber verarbeitet und wirkt insgesamt hochwertig. Auch die anschlüsse auf der rückseite machen einen ordentlichen eindruck. Die fernbedienung liegt gut in der hand und auch die tasten geben eine gute rückmeldung. Leider ist die fernbedienung komplett mit einem gummiartigen material überzogen, welches anfänglich etwas unangenehm nach lösungsmitteln roch. Die bedienung / menüführung ist in der aktuellen firmware, nach meinem befinden, recht gut umgesetzt. Der informationsgehalt des einzeiligen displays reicht zum aktivieren des internet-radios, ohne den fernseher einschalten zu müssen, gut aus. Eine navigation über eingerichtete netzwerkordner ist schwierig. Beim einrichten des d1 sollte ein systemspeicher festgelegt werden. Hierfür sollte, sofern keine usb-festplatte oder interne festplatte angeschlossen wird, ein 2gb usb stick angeschlossen werden.

Man sollte bei diesem player folgende einstellungen nicht verändern:1080p 50hz (60hz ergeben bildruckler)farbtiefe 8 bit (höhere farbtiefen ergeben bildruckler)beläßt man es bei diesen einstellungen, so ergibt sich mit diesem player ein insgesamt sehr gutes bild und eine flüssige bewegungsdarstellungda er auch noch fast alle formate abspielt gehört er, nach meiner ansicht, zu den besten playern die es derzeit gibteinzig die interne festplatte die ungedämpft mit den gehäuse verschraubt wird gibt hier anlass zur kritik.

Habe mehrere geräte durchprobiert:xtreamer, popcornhour c200, boxeebox, patriot box office core usw. Gelandet bin ich jetzt bei dem d1 und einem duo. Die gerät machen da weiter, wo bei den anderen schon schluss war. Wenn ich etwas vermissen soll, dann die möglich keit, die fb der geräte zu codieren. Von panasic fb kennt, dass gerät a nur auf fb 1 regaiert, gerät b nur auf fb2. Aber dies ist keine kritik an der qualität der player.

Der media player liest alle gängigen formate. Insbesondere videos werden absolut ruckelfrei und in top qualität abgespielt. Auch das abspielen der dateien über usb-schnittstelle funktioniert einwandfrei. Kleines manko, die interne festplatte wird in einem speziellen format formatiert und kann daher nur mit spezieller software über usb an einen pc direkt ausgelesen werden. Die datenübertragung über netzwerkverbindung funktioniert einwandfrei.

Beste produkt in diesem bereich. Auf jeden fall empfehlenswert. Spielt so gut wie alle dateien ab und ist einfach in der bedienung.

Also über die gehäuseform muss man sich ja nicht mehr auslassen, die ist schon sehr ungewöhnlich. Aber technisch ist das produkt nicht überzeugend:- mjpeg (ok, altes format, aber trotzdem) wird gar nicht abgespielt- mov / h. 264 von aktueller canon-kamera nur ohne ton- verbindung mit smb ist ein absoluter krampf und erst nach internetrecherche machbar- smb-shortcut lässt sich nicht ohne passwort abspeichern, für mich wichtig als eine art zugangsschutz. Das kann der oplay viel besser. Zugegeben, abgesehen von der angestaubten oberfläche macht das gerät ansonsten einen guten eindruck. Vor allem für den preis ist es für mich jedoch nicht die richtige wahl.

Habe mir diesen mediaplayer auf gutes zuraten geholt um alles was ich will abzuspielen. Bis auf blu-ray isos hatte ich keinerlei probleme mit dem gerät. Für leute wie mich die die schwarzen streifen hassen ist dieser sowas von zu empfehlen, da er so unglaublich viele zoom optionen bietet. Ich habe eine 2 terabyte festplatte eingebaut und konnte darauf unzählige blu-ray- rips speichern. Geschwindigkeit sowie bedienfreundlichkeit 1+.

Schade nur das mehrkanal offensichtlich mit neuerer firmware nicht mehr über hdmi geht sondern ausschliesslich über toslink. Dennoch der beste player den ich bisher hatte / habe. Er spielt alles ab was man ihm vorwirft. Ob das nun upnp, smb ist worauf flac, mp3, m2ts oder was auch immer liegt.

Hihabe seid einer woche diesen player und er spielt bis jetzt alles abhabe auch noch einen asus oplay der auch gut ist aber der dune istum einiges besser und mit der software (yadis,mymovies) wo es im internet gibtkann man schöne cover usw. Zu film und serien erstellenstreamen über lan klappt bei mir auch sehr gutes gibt viele player und alle haben ihre macken aber der dune hat die wenigstenupdate 04. 2019hab das gerät jetzt 8 jahre und es läuft alles top bis auf die fb die ist langsam durch gegriffen.

Ein sehr hochwertiges gerät. Spielt all meine filme und videos ab ohne zu murren, und zwar in top qualität. Gute formatunterstützung inklusive hd-tonformate. Die bedienoberfläche ist aber nicht sehr schön und könnte etwas mehr style vertragen. Trotzdem 5 sterne auf grund der wirklichen hohen qualität.

Nach etlichen erfolglosen versuchen, einen media-player zu ergattern, der auch blu-ray-verzeichnisse vom server via netzwerk ruckelfrei auf den bildschirm bringt, hat mir ein kumpel diesen dune hier empfohlen, den es leider nur noch gebraucht gibt. Was die video-wiedergabe vom home-server angeht ist das gerät wirklich top. Dvds und blu-rays (iso oder verzeichnisse) werden einwandfrei sogar mit menü widergegeben. Bei der blu-ray-wiedergabe muss man sich etwas gedulden, da der player länger braucht als ein disc-player. In bezug auf clients (youtube, etc. ) und apps lässt das gerät noch einge wünsche offen. Ist aber für mich zu verschmerzen. Irgendwas ist ja immer 😉 und dafür war er ja nie gedacht. Nachtrag: habe wiederum gebraucht einen zweiten player ergattern können, der in punkto geschwindigkeit keine wünsche mehr offen lässt. Es scheint da irgendwann mal ein hardware-update in bezug auf den prozessor gegeben zu haben.

Habe verschiedene produkte in der vergangenheit getestet, das dune gerät zeichnet sich durch die einfache bedienung u die erstklassige bild u videoqualität aus. Es werden fast alle denkbaren formate unterstützt. Der datentransport zwischen pc und dem dunegerät ist sehr einfach und simpel. Daten, wie hochwertige bilder und videos, können mühelos verschoben werden. Problematisch ist die einbindung von internetradiosendern. Hier habe ich im internet vergebens die deutsche bedienungsanleitung gesucht. Nicht befriedigend ist auch das anschließen einer tastatur, weil diese auf englisch eingestellt sind. Das umstellen auf die deutsche tastatur ist aus meiner sicht nicht möglich. Das surfen im internet über das gerät ist nur gerade befriedigend, eigentlich zu langsam. Im großen und ganzen bin ich aber zufrieden, weil ich hoffe, das vielleicht schon mit dem nächsten update diese kleinen mängel behoben werden.

Ich habe zig mediaplayer durchprobiert aber der dune ist einfach das non plus ultra. Macht keine zicken und frisst alle formate. Besitzt zusätzlich alles an netten extras, die auch erfahrene anwender benötigen.

Ich habe schon den dune max. Und bin mit dem teil auch 100%ig zufrieden. Verpackung und lieferzeit waren wie immer ok. Was mir persönlich nicht gefallen hat war, dass das gerät vom lieferanten (nicht amazon ) als neuwertigverkauft wurde, obwohl das display deutliche gebrauchspuren hat. Am anfang war ich richtig sauer. Nacharbeit mit poliermittel war nötig um einen akzeptablen zustand herzustellen. Wenn ich nicht unbedingt an dem tag meine installation hätte fertig haben wollen,hätte ich das teil zurückgeschickt, weil es einfach gebraucht mit deutlichen gebrauchsspuren war. Hier könnte amazon mal druck auf die händler ausüben, denn die benutzen schließlich die amazon plattformund schaden nur dem guten ruf von amazon. Zur technik:der dune hd d1 läuft in meinem microsoft netzwerk (1 gbit/s). Ich habe ihn über ethernet 100mbit an meinem d-link dir-857router angeschlossen.

Eines vorweg, ich nutze den dune hd ausschließlich zur wiedergabe von filmen und nicht für musik oder photos. Das gerät kommt in einem schicken und für meine begriffe robusten metallgehäuse daher. Leider hat man, wie mitlerweile in der hifi branche üblich auf eine metallfront verzichtet (negativpunkt). Insbesondere die füße des gerätes wirken hochwertig und sind so griffig, dass ein versehentliches verschieben des gerätes, selbst auf glasflächen sehr schwer macht. Das gehäuse selbst bietet neben der hochwertigen verarbeitung aber auch eines der wenigen angriffspunkte für dezente kritik. Zum einen ist die bauform gewöhnungsbedürftig. Mir ist bewusst, dass das gerät mit einem bluray lw gekoppelt und somit erweitert werden kann. Andererseits empfinde ich die tiefe aber dafür weniger breite gehäuseform unpraktisch. Da dieses gerät insbesondere durch seine optik einen hifi geräteindruck machen will, hätte ich es schöner gefunden man hätte das gerät eher länglich, wie einen sat receiver gebaut. Neben der unpraktischen gehäuseform gibt es nun den hauptkritikpunkt, nämlich die etwas unglückliche gehäusebelüftung.

Würde ich sofort wieder kaufen, spielt alles abfotos videos musik. Mit blugins auch perfekt nutzbar für onlineradio. Mit dazupassenden wlan stick perfekt um schnell mal fotos oder mp3 zu streamen. Netzwerkfreigabe für videos am pc etwas kompliziert – einfache dateifreigabe reicht nicht. Aber man kann abhilfe mit einen hdd reader verschafffen.

Ich nutze den dune hd d1 nur für musik. Die audio-dateien sind alle im flac –format 24/96 oder 24/192. Die liegen auf einer 2 tb wd blue festplatte. An dem dune ist ein musical fidelity dac , der lehmann audio und der hd 800 sennheiser angeschlossen. Eine deutliche verbesserung zu dem alten wd live. Natürlich gibt es noch bessere media player aber in einer anderen preiskategorie (>1000 €)die oberfläche des dune’s ist nicht so prickelt. Deshalb habe ich mir mit dem musicnizer einen dune-katalog erstellt. Damit lassen sich die alben viel besser verwalten.

Habe schon viele media player gekauft und nach kurzer zeit wieder zurückgeschickt oder verkauft. Dieser durfte bis jetzt bleiben. Auch beim dune hd smart gibt es natürlich macken und fehler, aber deutlich weniger als bei den anderen geräten dieser preisklasse. Verarbeitung ist gut und es werden sehr viele formate unterstützt. Bedienung und menüwechsel geschehen flink. Bildqualität ist großartig. In der vergangenheit gab es regelmäßige firmware updates – zur zeit (feb. 2013) ist der support aber etwas eingeschlafen.

Hierbei handelt es sich um ein top gerät für multimedia datein. Es werden auch alle hd tonspuren unterstützt. Die eigene sofware läuft stabil und sehr schnell. Die fernbedienung ist ebenfalls spitze und sehr ausführlich.

Nachdem ich über 2,5 jahre zeit, nerven und geld in das thema htpc investiert habe, habe ich dieses kapitel kürzlich endgültig beerdigt und mich stattdessen auf die suche nach einem netzwerk-mediaplayer gemacht. Meine persönlichen anforderungen/kriterien:1. Optimale wiedergabe von dvd-/bluray-isos (incl. Hd-tonformate und disc-menüs)2. Musikwiedergabe (mp3 / flac)3. Interne festplatte mit der möglichkeit der “betankung” per netzwerkzugriff4. Bedienbarkeit auch ohne den fernseher einzuschalten (für musikwiedergabe)angesichts der kriterien habe ich letztlich nur zwei geräte zum persönlichen test bei mir antreten lassen. Den hier bewerteten “dune smart d1” und den “popcorn hour c-200”. Der c-200 gehört mittlerweile zur familie – der smart d1 ging wieder zurück. Warum?beide geräte haben die wiedergabekriterien mit bravour erfüllt. Beide sind qualitativ ansprechend verarbeitet. Beide sind über netzwerk erreichbar und die hdds können vom pc aus befüllt werden. (d1: nur smb (windows-system) / c-200: smb + nfs (linux))aber neben den hauptkriterien gibt es natürlich viele kleinigkeiten, die mich in meiner entscheidung beeinflusst haben.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Dune HD Smart D1 (Full HD, HDMI, LAN, 3x USB host, eSATA, SD cardreader, File browser, Musikwiedergabe, Bittorent, Internet-Radio, Webbrowser, Sigma Designs 8642/8643, Movies, Series, Music, Pictures)
Rating
3,2 of 5 stars, based on 25 reviews

Ein Gedanke zu “Dune HD Smart D1 : vs. Popcorn Hour C-200

  1. Wd mediaplayer bis jetzt immer verwendet – jedoch wird iso nicht unterstützt. Erster anlauf – himedia 910b – hat an sich funktioniert – jedoch ein falscher drücker auf der fernsteuerung und alles war in japanischen schriftzeichen. Weiter recherchiert und mich dann für das Überteuerte teil von dune entschieden. Tja langer herumprobiert und festplatte eingebaut – nas einrichten wollen – funktioniert nicht auch anhieb. Jetzt steht das teil halt im wohnzimmer und wird ab und zu als mediaplayer verwendet – dafür hätte es ein wd mediaplayer für kleines geld auch getan. Such eingestellt und warte noch ein paar jahr – vielleicht kommt mal das Überding.
  2. Rezension bezieht sich auf : Dune HD Smart D1 (Full HD, HDMI, LAN, 3x USB host, eSATA, SD cardreader, File browser, Musikwiedergabe, Bittorent, Internet-Radio, Webbrowser, Sigma Designs 8642/8643, Movies, Series, Music, Pictures)

    Wd mediaplayer bis jetzt immer verwendet – jedoch wird iso nicht unterstützt. Erster anlauf – himedia 910b – hat an sich funktioniert – jedoch ein falscher drücker auf der fernsteuerung und alles war in japanischen schriftzeichen. Weiter recherchiert und mich dann für das Überteuerte teil von dune entschieden. Tja langer herumprobiert und festplatte eingebaut – nas einrichten wollen – funktioniert nicht auch anhieb. Jetzt steht das teil halt im wohnzimmer und wird ab und zu als mediaplayer verwendet – dafür hätte es ein wd mediaplayer für kleines geld auch getan. Such eingestellt und warte noch ein paar jahr – vielleicht kommt mal das Überding.

Kommentarfunktion ist geschlossen.