Denon DNP730 Netzwerk internet Audio Player : Höre wieder mehr Musik

Da ich mich in punkto radionutzung auch dem internetzeitalter anschließen wollte, habe ich mir den denon-netzwerkreceiver gekauft. Da ich seit 25 jahren problemlos einen denon-radioreceiver im einsatz hatte, fiel auch hier die wahl auf denon. -das gerät ist formschön und tadellos verarbeitet mit einem großen und sehr gut ablesbaren display. Die anmeldung an meine fritzbox gelang per tastendruck in sekundenschnelle. -der empfang ist nach 5 wochen einsatzzeit problemlos und störungsfrei. Nach dem einschalten verbindet sich das gerät innerhalb von max. 10 sekunden mit dem eingestellten sender. -die sender können über das betreffende land und die gewünschte stadt, oder auch über das music-genre ausgesucht und angewählt werden. -ich höre meistens den sender von wsm in nashville (nash-icon). -die von denon angebotene app funktionierte bislang auch tadellos, d.

Was mir gefällt:- guter klang, auch analog über cinch. – ansehnliches design und gute fernbedienung. – funktionierendes gapless playback bei verlustfreien formaten (getestet mit flac-dateien) beim dlna-steaming vom nas. – kann mit passenden plugins von foobar2000 aus angesprochen werden, somit ist gapless playback auch bei mp3-dateien möglich (vergleichbar mir airplay, das auch untersützt wird). – suchfunktion: innerhalb einer angezeigten liste kann nach anfangsbuchstaben gesucht werden. – schneller vor- und zurücklauf bei der wiedergabe von musikdateien (das kann bei weitem nicht jeder netzwerkplayer. – bedienung + navigation durch die musiksammlung auch ohne app halbwegs komfortabel möglich. Was mir nicht gefällt:- extrem instabiler und unzuverlässiger betrieb. Vielfach bleibt das gerät nach der senderauswahl im modus “internet radio” einfach stumm; wenn man im modus “music server” die titel zu schnell wechselt, wird das gerät bis zu einem kaltstart mitunter komplett unbedienbar.

Denon DNP730 Netzwerk internet Audio Player, silber

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Netzwerk Audio Player mit Internetradio
  • Hochwertiger 32-Bit / 192 kHz D/A Wandler
  • Integriertes W-Lan Modul und Netzwerk-Anschluss
  • Airplay / Spotify Connect / Front USB
  • Lieferumfang: Denon DNP730 Netzwerk internet Audio Player silber, Bedienungsanleitung, Fernbedienung, Stromkabel

Eigentlich bietet dieser netzwerkplayer alles was man braucht. Internetradio, usb, mediaserverfunktion, ipod. Der klang ist mit passendem verstärker und boxen auch richtig gut. Doch leider leidet das gerät unter kinderkrankheiten, welche mir den spaß an diesem gerät doch ein wenig verdorben haben. So hatte ich bereits mehrfach das problem, dass das gerät einfach keine netzwerkverbindung aufbauen konnte. Stattdessen bekomme ich im display nur striche angezeigt und dann irgendwann die meldung, das keine netzverbindung bestünde. Erst nach mehreren neustarts ist diese dann endlich da, läuft dann aber fast immer stabil. (bis auf zwei drei ausnahmen)spotify connect funktioniert bei mir überhaupt nicht, die lieder ruckeln und stocken unerträglich. Was erstaunlich ist, da air play völlig problemlos funktioniert. Nur, dass ich hierfür mein tablet brauche, statt wie gewünscht mein handy nutzen zu können.

Denon DNP730 Netzwerk internet Audio Player, silber : Gekauft als ersatz für meinen 20 jahre alten denon tu-580rddie anforderungen waren internetradio und abspielen von mp3’s vom nas, beides wird sehr gut erfüllt. Das gerät hängt am lan (gigabit über switch), wlan wäre zwar auch gegangen, aber wenn der draht schon da ist.

Im großen und ganzen kann ich mich der rezension (http://www. De/product-reviews/b00n43z80m/ref=cm_cr_dp_see_all_btm?ie=utf8&showviewpoints=1&sortby=bysubmissiondatedescending) anpassen. Der klang, raumgefühl, die trennung der kanäle und auch die brillianz sind umwerfend. Deshalb behalte ich den streamer auch. Nach aufstellung lief alles reibungslos. Sofortige einbindung auch ohne dhcp mit fester ip möglich. Internetradio, denonradio, musikserver über wiedergabelisten und die ordnerstruktur der über 11. 000 mp3 konnten problemlos angewählt und ausgesucht werden. Das display ist klein und gewöhnungsbedürftig.

Ein spitzengerät zum günstigen preis. Innerhalb weniger minuten konnte ich es in betrieb nehmen. Die passende w-lan verbindung ausgewählt, den key eingegeben und schon konnte ich auf meine musiksammlung im flac-format, die auf mehreren nas-geräten in meinem netzwerk gespeichert ist, zugreifen. Internet-radio funktionierte auch sofort ohne probleme. Der sound, wie erwartet, sehr gut und im direkten vergleich zu dem marantz na6005 erscheint mir das gerät, zumindest nach meinem geschmack, als die bessere wahl.

Der mediaserver läuft stabil. Usb stick mp3 werden schnell eingelesen. . Die bedienung ist flüssig und ein scrollen durch die einzelnen alben ist gut machbar. Der player ist sehr empfehlenswert , top klang. Android app kann etwas besser laufen, hat aber gute funktion (zb einrichtungen der favoriten).

Eines vorweg: ich betreibe den player ausschließlich über lan-kabel. Wäre ich auf w-lan angewiesen, hätte ich mich aufgrund der vielfach geschilderten probleme nicht für das gerät entschieden. Neben dem internetradio nutze ich die airplay-funktion, zuspielen über nas, usb-stick und direkt angeschlossenem ipod. Auch die denon-app für idevices habe ich in gebrauch. An dateiformaten fallen bei mir weit überwiegend alac und gelegentlich wav, aac oder flac an. In all diesen genannten punkten funktioniert der player ohne fehl und tadel, es bleiben nur kleinere wünsche offen. Dazu im einzelnen:in papierform beigefügt ist nur eine recht knappe kurzanleitung zur einrichtung. Reicht aber, denn am lan-anschluss ist die einrichtung quasi selbsterklärend in vier schritten schnell vollbracht. Die steuerung über die gerätetasten ist ebenfalls selbsterklärend und vielfach ausreichend, meist steuere ich das gerät via airplay oder über die app. Auch das display ist gut umgesetzt, es gibt bei airplay fast alle metadaten wieder und verschafft bei der steuerung des gerätes ausreichend Überblick.

Ich habe diesen netzwerkplayer im dezember 2015, trotz schlechter rezensionen, bestellt, da dieser mit meinem verstärker von denon perfekt harmoniert. Den denon dnp730 wollte ich hauptsächlich im wlan nutzen und ihn von meinen applegeräten via airplay, sowie via spotify connect bespielen. Schnell kam ernüchterung auf. Das gerät hängte sich ständig auf, meist beim wechsel zwischen airplay, spotify oder internetradio. Wenn der router neugestartet werde musste, konnte sich der player nicht mehr mit dem wlan verbinden und das wirklich immer. Sämtliche versuche das gerät stabil zu betreiben scheiterten. Die tastenfunktion zum reset des players musste ich fast jeden tag verwenden, inklusive der langwierigen einrichtung des geräts. Ein zwischenzeitlicher austausch durch amazon brachte keine abhilfe, auch der support von denon stellte sich ahnungslos. Gerade wenn man die anderen bewertungen hier liest und im internet etwas recherchiert, eine bodenlose frechheit. Mittlerweile hatte ich resigniert und wartete nur darauf, dass ein neues, besseres produkt auf den markt kommt.

Nach meinem reinfall mit meinem denon pma-1520ae und den vielen eher schlechten bewertungen hier bei amazon über den dnp-730, wusste ich zunächst nicht so recht, was ich tun sollte. Allerdings sprachen die argumente im design, klang und features dann doch klar für den dnp-730. Nicht nur weil er zu meinem noch vorhandenen pma-1520ae perfekt passt, sondern auch weil er einer von sehr wenigen netzwerkplayern ist, die wlan und normales lan anbieten. Und das zu einem noch vertretbaren preis. Ausser von marantz, blieben dadurch keine weiteren geräte dieser art in der engeren auswahl. Allerdings gefällt mir bei marantz derzeit das design der frontblende, mit den abgerundeten plastikbacken, so rein gar nicht. Das sieht einfach nur irgendwie billig aus. Ausserdem gehören marantz und denon sowieso zusammen, was man schon am display sieht. Technisch trennen die beiden nur wenige details und das sounding aber dazu später noch ein paar sätze. Ich muss sagen, dass ich die vielen schlechten bewertungen nach dem kauf gar nicht mehr nachvollziehen kann.

Cd-qualitat horen ohne das cd-player erforderlich ist. Pc/laptop und eine grosse digitale musiksammlung genugen.

War auf der suche nach einer hifi lösung um plex und internetmedien ohne viel umstände iphone bluetooth usw. In guter qualität zu streamen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Denon DNP730 Netzwerk internet Audio Player, silber
Rating
1,0 of 5 stars, based on 21 reviews

Ein Gedanke zu “Denon DNP730 Netzwerk internet Audio Player : Höre wieder mehr Musik

  1. Rezension bezieht sich auf : Denon DNP730 Netzwerk internet Audio Player, silber

    Vorab eine persönliche meinung: ich kann die schlechten bewertungen nicht wirklich nachvollziehen und kann nur sagen, dass dieses gerät für den preis wirklich gut ist. Klanglich auf dem niveau der geräte für ~5-600€. Der denon läuft bei mir via lan. Der mediaserver läuft stabil, spotify connect läuft ebenfalls und auch die wiedergabe über usb (mich persönlich stört es nicht, dass der player nicht da weiterläuft, wo man beim letzten hören aufgehört hat). Die bedienung ist flüssig und ein scrollen durch die einzelnen alben ist gut machbar. Die app ist in der tat, wie bei sehr vielen anderen produkten auch, nicht zu gebrauchen – aber was solls – es gibt ja tatsächlich auch noch eine fernbedienung ;o)alles in allem gut fürs geld, wie ich persönlich finde.
  2. Rezension bezieht sich auf : Denon DNP730 Netzwerk internet Audio Player, silber

    Vorab eine persönliche meinung: ich kann die schlechten bewertungen nicht wirklich nachvollziehen und kann nur sagen, dass dieses gerät für den preis wirklich gut ist. Klanglich auf dem niveau der geräte für ~5-600€. Der denon läuft bei mir via lan. Der mediaserver läuft stabil, spotify connect läuft ebenfalls und auch die wiedergabe über usb (mich persönlich stört es nicht, dass der player nicht da weiterläuft, wo man beim letzten hören aufgehört hat). Die bedienung ist flüssig und ein scrollen durch die einzelnen alben ist gut machbar. Die app ist in der tat, wie bei sehr vielen anderen produkten auch, nicht zu gebrauchen – aber was solls – es gibt ja tatsächlich auch noch eine fernbedienung ;o)alles in allem gut fürs geld, wie ich persönlich finde.

Kommentarfunktion ist geschlossen.