auvisio WLAN Audio Empfänger: AirMusic-Empfänger für Musik-Streaming : Macht was es soll! Funktioniert prima!

Ich habe ein existierendes wlan netz mit einer fritzbox. Nun wollte ich einen nicht airplay tauglichen verstärker an das netz koppeln, so dass man musik vom ipad etc. Auf den verstärker streamen kann. Es gibt einige produkte, die dies mithilfe eines eigenen wlans machen, aber genau das wollte ich vermeiden. Der auvisio empfänger zieht den “airplay empfang” über ein lan kabel direkt aus meinem netz und wandelt ihn 1a für denverstärker und das über spdif in super qualität.

Hab es jetzt mehrere monate in verwendung und es funktioniert noch immer einwandfrei. Wenn ich es vom strom trenne über mein apple homekit system (mit separaten adaptern) und dann wieder aktiviere, dauert es ca. 20 sekunden bis es vom iphone oder laptop via itunes erkannt wird und einwandfrei verwendet werden kann. Kann ich nur weiter empfehlen.

So, hier meine allererste rezension. Ich war auf der suche nach einem gerät, welches musik zu meinem alten av receiver streamt da dieser nicht netzwerkfähig ist. Ich habe meine komplette musiksammlung auf einem nas server zentral gespeichert, und möchte diese via taplet mit einer streaming app an meinen reciver senden. Wollte allerdings kein apple tv oder sowas kaufen, da ich zum musik hören die anderen funktionen nicht brauche und auch nicht ständig den flat tv einschalten will. Möchte aber die musik digital vom nas auf meinen reciver bekommen, da dieser die eingänge hierfür besitzt, und was bringt es wenn mann seine musik digitalisiert hat und dann wieder analog in den reciver abspielt. Somit bin ich auf der suche nach einem einfachen gerät hierdrauf gestoßen. Das gerät hat einen digitalen toslink ausgang und einen analogen 3,5 klinken ausgang. Also genau das was ich wollte. Was etwas verwirrend war das kein netzteil mitgeliefert wird. In den spezifikationen steht 5v 1.

Anschließen und loslegen funktioniert, nachdem dieses gerät über die router-konfiguration gestartet wurde. Was fehlt: die stromversorgung mit einem ampere (nicht drunter gehen). Was nicht geht: das gerät wie beschrieben in der konfiguration zu öffnen. Dies ist auch nicht zwingend nötig. Nur wenn man das gerät umbenennen möchte, geht dieses nicht (beim einsatz mehrerer gleicher geräte). Die tosklink-verbindung läuft einwandfrei (lichtsignalleiter für ton).

  • AirPlay über Amphiler und anderen Audioeingängen
  • Macht was es soll! Funktioniert prima!
  • Nur für Apple Nutzer Ok

auvisio WLAN Audio Empfänger: AirMusic-Empfänger für Musik-Streaming, mit Klinken- & Toslink-Ausgang (Internetradio für HiFi Anlage)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Musikstreaming in HiFi-Qualität • Ideal für Ihr Apple-Gerät • Top Unterhaltung
  • AirMusic-Empfänger APD-200.am für Musikstreaming in HiFi-Qualität • Zum Anschluss an Ihren WLAN-Router per LAN-Kabel • Maße: 77 x 20 x 48 mm, 44 g
  • Kabellos Musik streamen von allen Apple-Geräten • Anschlüsse: RJ-45, Micro-USB, AUX-Ausgang (3,5-mm-Klinke), optischer Digitalausgang (S/PDIF; Toslink) • AirMusic-Empfänger inklusive 3,5-mm-Stereo-Klinken-Kabel, USB-Kabel zur Stromversorgung, RJ-45-Netzwerkkabel und deutscher Anleitung
  • Verbindung per iTunes mit iPod Touch, iPhone, iPad & Mac • Stromversorgung: über Micro-USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
  • Hinweis: Für den Betrieb des AirMusic-Empfängers benötigen Sie einen WLAN-Router oder AccessPoint.. WLAN Audio Streamer – Außerdem relevant oder passend zu: Stereoanlage, Mediaplayer, Android, Stream, Dongle, DLNA

Meine sony anlage hat als eingang nur 3. 5 klinke meine fritzbox ist nicht weit als apple fan ist ipad undiphone im haus also die schlechten bewertungen ignoriert. Gerät gut verpackt angekommen ausgepackt eh-45 kabel wurde mit geliefert in die fritzbox usb kabel in strom klinken kabel ins radio und in auvisio. Gerät eingeschaltet grünes licht ging kurz an und wiederaus 😠 nochmal versucht wieder nur kurz grün. Also fehlersuche und fluchen hättes du doch auf die anderen gehört. Gebrauchsanweisung geholt das grüne licht brennt ohne Änderung. Iphone ein,musik ein auf airmusic-box gedrückt das auswahlfenster auf ,von iphone auf airmusic umgestellt fertig. In der gebrauchsanleitung steht nach nach dem strom einschalten 25 sek. Warten mit dem iphone durch die wohnung gelaufen kein abbruch oder aussetzen der musik. Der aufbau hat keine 2 minuten gebraucht.

Für apple airplay absolut tauglich, wird sofort erkannt. Toller sound über den optischen anschluss. Leider für anroid nutzer nicht empfehlenswert, keine wiedergabe möglich, da keine chance zur anpassung besteht. Gerät ist zwar über webinterface aufrufbar, es wird aber kein login zur verfügung gestellt. Der admin/admin login geht nicht ” ich hab hardware in meinem netz mit asiatischen schriftzeichen und kann nicht darauf zugreifen, bedenklich oder”. Der empfohlene angeblich kostenlose ” honey player” kostet im playstore 3,99€ was den preis wieder nach oben treibt. Wirklich nur für apple nutzer, deshalb nur 3*** schade.

Summary
Review Date
Reviewed Item
auvisio WLAN Audio Empfänger: AirMusic-Empfänger für Musik-Streaming, mit Klinken- & Toslink-Ausgang (Internetradio für HiFi Anlage)
Rating
1,0 of 5 stars, based on 16 reviews

Ein Gedanke zu “auvisio WLAN Audio Empfänger: AirMusic-Empfänger für Musik-Streaming : Macht was es soll! Funktioniert prima!

  1. Der analoge ausgang ist praktisch unbrauchbar. Brummt und surrt, auch mit massetrenner, ausgangspegel viel zu gering selbst bei voll aufgedrehter airplay-quelle. Zugang zum webinterface nicht möglich, da es keine anmeldedaten gibt.
    1. Der analoge ausgang ist praktisch unbrauchbar. Brummt und surrt, auch mit massetrenner, ausgangspegel viel zu gering selbst bei voll aufgedrehter airplay-quelle. Zugang zum webinterface nicht möglich, da es keine anmeldedaten gibt.
  2. Was soll man zu diesem gerät sagen. Technisch gesehen funktioniert das gerät so wie es in der anleitung steht zumindest wenn man ein kabel verwendet und auf den ersten blick. Anstecken, warten und dann streamen über ios – so ist es möglich die musik an das ziel zu schicken. Allerdings besitzt das gerät etliche gravierende mängel. Es wird sehr warm, was für ein gerät mit dieser leistungsaufnahme ungewöhnlich ist. Zudem funktioniert die integration in ein bestehendes wlan nicht im geringsten. Es gibt einfach die option in der firmware nicht, obwohl die anleitung für dieses modell etwas anderes verspricht. Da es weder auf der seite von pearl noch sonst wo eine aktuellere version gibt muss man sagen, dass das nahe am betrug ist. Weiterhin gibt es keine möglichkeit das wlan abzuschalten, wenn ich das gerät schon per kabel anschließen muss, damit es überhaupt funktioniert.
    1. Was soll man zu diesem gerät sagen. Technisch gesehen funktioniert das gerät so wie es in der anleitung steht zumindest wenn man ein kabel verwendet und auf den ersten blick. Anstecken, warten und dann streamen über ios – so ist es möglich die musik an das ziel zu schicken. Allerdings besitzt das gerät etliche gravierende mängel. Es wird sehr warm, was für ein gerät mit dieser leistungsaufnahme ungewöhnlich ist. Zudem funktioniert die integration in ein bestehendes wlan nicht im geringsten. Es gibt einfach die option in der firmware nicht, obwohl die anleitung für dieses modell etwas anderes verspricht. Da es weder auf der seite von pearl noch sonst wo eine aktuellere version gibt muss man sagen, dass das nahe am betrug ist. Weiterhin gibt es keine möglichkeit das wlan abzuschalten, wenn ich das gerät schon per kabel anschließen muss, damit es überhaupt funktioniert.
  3. Rezension bezieht sich auf : auvisio WLAN Audio Empfänger: AirMusic-Empfänger für Musik-Streaming, mit Klinken- & Toslink-Ausgang (Internetradio für HiFi Anlage)

    Also zu allererst mal, das gerät funktioniert wie beworben, wenn man es per lan an sein netzwerk anschliesst, kann man per airplay musik darüber abspielen. Die firmware die darauf installiert ist, ist die eines sapido gr-1142 routers. Es gibt zwar ein web-interface, aber keine funktionierenden zugangsdaten. Das gerät ist anfällig für den exploit “exploit/linux/http/realtek_miniigd_upnp_exec_noauth” (metasploit). Das root-kennwort ist “swetop”. Wenn man die datei “/tmp/obama” leer anlegt () kommt man ohne anmeldung ins web-interface. Schade, dass sie sich nicht ein bisschen mehr mühe gegeben haben die firmware ordentlich anzupassen, um das netzwerk und den airplay-server richtig konfigurieren zu können.
    1. Also zu allererst mal, das gerät funktioniert wie beworben, wenn man es per lan an sein netzwerk anschliesst, kann man per airplay musik darüber abspielen. Die firmware die darauf installiert ist, ist die eines sapido gr-1142 routers. Es gibt zwar ein web-interface, aber keine funktionierenden zugangsdaten. Das gerät ist anfällig für den exploit “exploit/linux/http/realtek_miniigd_upnp_exec_noauth” (metasploit). Das root-kennwort ist “swetop”. Wenn man die datei “/tmp/obama” leer anlegt () kommt man ohne anmeldung ins web-interface. Schade, dass sie sich nicht ein bisschen mehr mühe gegeben haben die firmware ordentlich anzupassen, um das netzwerk und den airplay-server richtig konfigurieren zu können.
  4. Rezension bezieht sich auf : auvisio WLAN Audio Empfänger: AirMusic-Empfänger für Musik-Streaming, mit Klinken- & Toslink-Ausgang (Internetradio für HiFi Anlage)

    Entspricht nicht der beschreibung. ( es wird beschrieben das sich das gerät ins w-lan einbinden lässt ) ne. Rücksendekosten werden trotz mängel nicht übernommen.
    1. Entspricht nicht der beschreibung. ( es wird beschrieben das sich das gerät ins w-lan einbinden lässt ) ne. Rücksendekosten werden trotz mängel nicht übernommen.
  5. Rezension bezieht sich auf : auvisio WLAN Audio Empfänger: AirMusic-Empfänger für Musik-Streaming, mit Klinken- & Toslink-Ausgang (Internetradio für HiFi Anlage)

    Leider geht dlna direkt nicht- dh. Windows oder android erkennt es nicht als audiogerät an, laüft nur mit ios. Sehr schade und es sollte in der beschreibung stehen.
    1. Leider geht dlna direkt nicht- dh. Windows oder android erkennt es nicht als audiogerät an, laüft nur mit ios. Sehr schade und es sollte in der beschreibung stehen.
  6. Rezension bezieht sich auf : auvisio WLAN Audio Empfänger: AirMusic-Empfänger für Musik-Streaming, mit Klinken- & Toslink-Ausgang (Internetradio für HiFi Anlage)

    Ich habe es mehrmals ausprobiert und bin immer wieder enttäuscht worden. Die verbindung von itunes zum wlan-router war kein problem. Enttäuschend ist einfach die klangqualität. Ich habe den air-musik empfänger via optical-kabel mit meinem yamaha receiver verbunden, in der hoffnung, dass ich damit die beste klangqualität erziele. Leider war dem nicht so, ständig hat man aussetzer bei der klangwidergabe. Vergleichbar mit früher, wenn die schallplatte einen kratzer hatte. Der preis ist zwar sehr günstig, aber der anschließende Ärger damit ist es einfach nicht wert.
    1. Ich habe es mehrmals ausprobiert und bin immer wieder enttäuscht worden. Die verbindung von itunes zum wlan-router war kein problem. Enttäuschend ist einfach die klangqualität. Ich habe den air-musik empfänger via optical-kabel mit meinem yamaha receiver verbunden, in der hoffnung, dass ich damit die beste klangqualität erziele. Leider war dem nicht so, ständig hat man aussetzer bei der klangwidergabe. Vergleichbar mit früher, wenn die schallplatte einen kratzer hatte. Der preis ist zwar sehr günstig, aber der anschließende Ärger damit ist es einfach nicht wert.
      1. Osx erkennt die airmusic-box, wenn man sie mit rj45 verbindet. Ein login bei der webmaske mit admin/admin ist nicht möglich, “user does not exist”. Im internet ist die user/pass-kombination nicht ermittelbar. Hey ihr lieben chinesen, könntet ihr bitte das produkt so ausliefern, daß man es benutzen kann?.Mit der mangelnden möglichkeit, es in mein wlan einzubinden, kann ich die airmusic-box nämlich nur per rj45 an meinen wlan-router anschließen, der steht aber im keller, während der d/a-wandler mit toslink im wohnzimmer steht. Ach ja, an pearl: wenn ich keine kataloge mehr von euch haben will, dann will ich auch keine als beigabe bei einer bestellung haben. Fazit: ich bestelle nie wieder was bei pearl.
  7. Osx erkennt die airmusic-box, wenn man sie mit rj45 verbindet. Ein login bei der webmaske mit admin/admin ist nicht möglich, “user does not exist”. Im internet ist die user/pass-kombination nicht ermittelbar. Hey ihr lieben chinesen, könntet ihr bitte das produkt so ausliefern, daß man es benutzen kann?.Mit der mangelnden möglichkeit, es in mein wlan einzubinden, kann ich die airmusic-box nämlich nur per rj45 an meinen wlan-router anschließen, der steht aber im keller, während der d/a-wandler mit toslink im wohnzimmer steht. Ach ja, an pearl: wenn ich keine kataloge mehr von euch haben will, dann will ich auch keine als beigabe bei einer bestellung haben. Fazit: ich bestelle nie wieder was bei pearl.

Kommentarfunktion ist geschlossen.